Haus-Conrath Logo

Weinbrennerstraße 7

76307 Karlsbad

Haus-Conrath

Sie suchen Informationen über unseren Verein: Schauen Sie hier! Interessantes über das denkmalgeschützte Haus Conrath: Denkmalstiftung Baden-Württemberg. Suchen Sie wichtige Kontaktadressen? Haben wir hier! Sie finden im Untermenue Informationen  Wichtiges über das Haus und unter Terminübersicht den Veranstaltungskalender mit einer Zusammenstellung unseres Angebotes bis zum Sommer 2012. 

Und wenn Sie genauer wissen wollen, was bei unseren Veranstaltungen los war, schauen Sie einfach unter "Berichte" nach.

 

Kartenvorverkauf für die jeweiligen Veranstaltungen: Buchhandlung LETTERA GmbH, Weinbrennerstraße 3, Langensteinbach, Tel.: 07202/942240 oder über Doris Müller, Tel.: 07202/1284 (Bitte beachten Sie dabei die  Bürozeiten mittwochs 9 -12 Uhr), e-mail: mueller.karlsbad@gmx.de


 



Unsere nächsten Veranstaltungen:


Bach und Brasilien

Freitag 10. Oktober 2014, 20.00h im Gewölbekeller des Alten Forstamts in Karlsbad-Langensteinbach, Pforzheimer Str. 35 (Eintritt 9€)
Konzert
Claudia und Andrea Sciola-König, klassische Gitarre und Martin Heidecker, Querflöte



Johann Sebastian Bach und Brasilien, wie passt das zusammen? Ist das nicht etwas weit hergeholt? Keinesfalls, denn der große "Vater der brasilianischen Musik", Heitor Villa-Lobos (1887- 1959) hatte nach einem Studienaufenthalt in Paris die Idee, Bach und Brasilien in einem Zyklus zu verbinden.
Ursprünglich Cellist spielte Villa-Lobos mit Straßenmusikanten  in Rio, reiste in die ländlichen Gegenden von Brasilien und verbrachte die Zwanziger Jahre in Paris. Zurück in seiner Heimat entwickelte er sich zu einem Komponisten von Weltgeltung und wichtigen Musikpädagogen, der die musikalische Entwicklung in seiner Heimat entscheidend beeinflusste.

Seine "Bachiana Brasileira" (1930-1945)  waren eine seiner wichtigsten Werke: Eine Hommage an den Leipziger Thomaskantor, der Versuch, barocke Musikformen mit der Musikalität Brasiliens zu verbinden: einer Musik, die vor allem rhythmisch und perkussiv orientiert ist, Erbe der nach Brasilien verschleppten Sklaven und andererseits von der unendlichen Melancholie der Melodien Portugals geprägt.

Claudia und AndreaSciola-König, klassische Gitarre und Martin Heidecker, Querflöte werden 3 Suiten Johann Sebastian Bachs brasilianischen Kompositionen des 20. Und 21. Jahrhunderts gegenüberstellen; zu Gehör kommt Musik von Assad, Machado, Jobim, Gismonti und Villa-Lobos.

Wir laden Sie ein, nach dem der Sommer zu Ende gegangen ist, sich auf die leiseren Töne des Herbstes einzustimmen. Die Farbe der Musik, ihre rhythmische Energie und die Schönheit der Melodien, ihre magischen Klangfarben lassen mit den ausgewählten Stücken einen wunderschönen und außergewöhnlichen herbstlichen Konzertabend mit den drei überregional bekannten Virtuosen erwarten.



.MARTIN HEIDECKER, geboren 1962 in Augsburg, studierte Block- und Querflöte an der Musikhochschule Karlsruhe sowie Traversflöte  an der „Akademie für Alte Musik“ in Bremen. Konzertexamen 1994. Mehrere Uraufführungen neuer Block- und Querflötenmusik, Mitwirkung bei zahlreichen Rundfunk- und CD-Produktionen. Als Traversflötist konzertiert er regelmäßig mit verschiedenen Barockorchestern. Er unterrichtet Block- und Querflöte an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und an der Musikschule Ettlingen.


CLAUDIA UND ANDREA SCIOLA-KÖNIG arbeiten seit 1988 regelmäßig als Duo zusammen und konzertierten seither erfolgreich in Deutschland, Italien, Schweiz und in der VR China.
Beide legten ihr Diplom an der Musikhochschule Karlsruhe  bzw. in Alessandria  ab. Als Duo genossen sie  Kammermusikunterricht bei B. Cornici in Bergamo.
1994 veröffentlichten sie ihre erste CD, die in der Fachpresse auf eine äußerst positive Resonanz stieß. Im November 2001 erschien ihre zweite CD mit Transkriptionen von J. S. Bach und D. Scarlatti.
Andrea Sciola-König hat eigene Kompositionen (Solo- und Kammermusik), Transkriptionen,für zwei Gitarren und Bearbeitungen von Generalbässen (Flötensonaten des Barock) in Italien und in Deutschland .


Kartenvorverkauf: Buchhandlung LETTERA GmbH, Weinbrennerstraße 3, Langensteinbach, Tel.: 07202/942240 oder über Traute Klasser, 07202/1249,email: traute.klasser@gmail.com



 

 

 

 

 

 

 

 

 




 



 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


InformationenInformationen   TerminübersichtTerminübersicht   BerichteBerichte   ProjekteProjekte   
© 2011 Haus Conrath